Details

Datum
27. Oktober 2019 - Von 11.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt
Kostenloser Eintritt !
Ort
Alte Brauerei (am Uniklinikum Mannheim - Käfertaler Str.162)

Initiatoren & Kooperationspartner

Die Pflegenetzwerke Rhein-Neckar sind die Initiatoren des Pflegeforums. Mehr über uns erfahren Sie auf unserer Webseite.

Pflegenetzwerke

Der Mannheimer Morgen ist seit Anfang an dabei. Erneut ist das Unternehmen Hauptkooperationspartner des Pflegeforum.

Mannheimer Morgen

Das Uniklinikum Mannheim (UMM) ist unser neuer Kooperationspartner. Pflege wird hier groß geschrieben!

UMM

FORUMSTEILNEHMER

Über das Klicken der Logos gelangen Sie auf die direkten Webseiten unserer Forumsteilnehmer. Diese werden regelmäßig erneuert.

Aktionen und Rahmenprogramm

Unsere Forumsteilnehmer haben so allerhand Aktivitäten geplant, so dass es Ihnen, unseren Besuchern, in keinem Fall langweilig wird.

Wir haben im Angebot:

  • Felina, die Besuchshündin (nur von 11.00-12.00)
  • Den Altersanzug – wollen Sie mal testen, wie es ist, wenn man älter wird?
  • Viele ‘bewegte’ Aktivitäten der Abteilung Kinästhetik des UMM
  • Blutdruck messen und Blutzucker bestimmen
  • Ein Quiz zum Thema ‘Traditionelle Chinesische Medizin’ (TCM)
  • Glücksrad
  • 1 Wochenkarton mit Tiefkühlmenüs zu gewinnen!
  • und noch so einiges mehr…

 

Sie sehen also, es lohnt sich uns zu besuchen!

In der ‘Wünsche- und Babbelbox’ erwarten wir unsere Forumsteilnehmer, um mit uns unsere Wünsche, Sorgen, Nöte aber auch positive Erlebnisse in der Pflege zu teilen. Kommen Sie vorbei und sprechen Sie mit uns und miteinander!

Wir wollen von Ihnen wissen:

  • Was gelingt Ihnen in der Pflege?
  • Wo brauchen Sie mehr Unterstützung?
  • Welche Ideen und Wünsche haben Sie, um die Pflege für Betroffene zu erleichtern?
  • Welche Botschaft haben Sie an unsere Politiker*Innen?
  • Welche Anbieter kennen Sie in Mannheim und Umgebung, mit denen Sie schon gute Erfahrungen gemacht haben?
  • Wie und wo informieren Sie sich?
  • Und vieles mehr….

Vortragsthemen – die Themen im Überblick

Vortragssaal 1 – Expertenvorträge:

  • Pflege für den pflegenden Menschen
  • Pflegevorsorge – zugeschnitten auf jede Lebenssituation
  • Plötzlich Pflege – was nun? Die 5 wichtigsten Schritte. So unterstützt die AOK.
  • Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen – Chancen und Risiken
  • Patientenverfügung aus der Sicht eines Klinikarztes
  • Krisensituationen in der Pflege erfolgreich meistern

 

Mehr Infos zu den Vortragenden und den einzelnen Vorträgen finden Sie im nächsten Abschnitt.

Vortragsthemen – die Themen im Überblick

Vortragssaal 2 – Vorträge der Forumsteilnehmer:

  • Tiere als Co-Therapeuten
  • Stürze vermeiden – was die Brille damit zu tun hat…
  • Modernste Hörgeräte mit Akku müssen nicht teuer sein
  • Lebensqualität trotz Hilfsmittel. Der ganzheitliche Ansatz.
  • Zuhause sein statt Pflegeheim – Die legale Alternative der 24h Pflege
  • Gesunde Ernährung im Alter und Lösungen für die Verpflegung zuhause
  • TCM – Traditionelle Chinesische Medizin – Was kann Sie bewirken?

 

Mehr Infos zu den Vortragenden und den einzelnen Vorträgen finden Sie im nächsten Abschnitt.

Vortragsthemen – die Themen im Überblick

Vortragssaal 3 – Vorträge der Forumsteilnehmer:

  • Hilfe durch die Apotheke vor Ort
  • Was Sie vor einer Badsanierung wissen sollten
  • Mein Heute ist Euer Gestern – Leben mit Demenz
  • Besser liegen – gesünder schlafen

 

Mehr Infos zu den Vortragenden und den einzelnen Vorträgen finden Sie im nächsten Abschnitt.

3.PFLEGEFORUM – VORTRAGSPROGRAMM 

Hier finden Sie Einzelheiten zu unseren Vorträgen

Wenn Sie auf die Überschriften klicken, erfahren Sie mehr über den jeweiligen Vortrag.

Pflege für den pflegenden Menschen

Das Team Kinaesthetics des Universitätsklinikums Mannheim hat eine ganze Bandbreite von Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Menschen zusammengestellt. Es wird aktiv und sehr anregend. Verpassen Sie diesen Vortrag nicht!

Was Tiere alles können….

Was wir oft in der Praxis beobachten ist, dass Tiere ein ganz besonderes Gespür haben und die besten Therapeuten sind. So auch die Besuchshündin Felina….

Pflegevorsorge – zugeschnitten auf jede Lebenssituation

In jedem Lebensabschnitt sollten wir auf jeden Fall eines tun: In den wichtigsten Bereichen des Lebens Vorsorge treffen. Besonders in der Pflege ist die gesetzlich vorgeschrieben Vorsorge nicht ausreichend. Aber welche Art der Versicherung passt zu mir? Was ist sinnvoll? Hier kann nur der Experte helfen - Der Inhaber der Pflegenetzwerke Yves Remelius (e.K.)

Stürze vermeiden – Was die Brille damit zu tun hat

Bei unseren Hausbesuchen sehen wir sehr oft schief sitzende Brillen. Für die einen wirkt es nur etwas störend, wenn die Brille nicht ganz gerade im Gesicht sitzt. Tatsächlich kann eine unpassende Brille ein Risiko darstellen. Erfahren Sie mehr worauf Sie beim Brillensitz achten sollten und wie sich Stürze vermeiden lassen.

Modernste Hörgeräte mit Akku müssen nicht teuer sein!

Herr Frey, Geschäftsführer von Koob Hörgeräte, stellt neben den Dienstleistungen seines Unternehmens auch die modernsten Hörgeräte zu erschwinglichen Preisen vor.

Hilfe durch die Apotheke vor Ort

Die Apotheke vor Ort. Vor dem Aussterben bedroht? Nicht, wenn es zukunftsorientierte junge Apotheker wie Oliver Petrig gibt, die bereits einige Ideen umgesetzt haben, um nicht nur die ältere Kunden zu halten, sondern auch junge zu gewinnen. Sei es mit der Apotheken-App oder mit Pflegedienstleistungen, u.a. für Unternehmen aus diesem Bereich.

Plötzlich Pflege – Was nun?

Plötzlich tritt der Pflegefall ein. Was tun? Die Pflegekasse steht an Ihrer Seite und unterstützt Sie in allen Belangen. Was die ersten 5 Schritte sind - in diesem Vortrag bekommen Sie Informationen aus erster Hand von der Leiterin des Competence Center Pflege/HKP der AOK und Sie haben den ganzen Tag die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Lebensqualität trotz Hilfsmittel. Der ganzheitliche Ansatz

Mit einer Behinderung oder den Folgen einer schweren Krankheit zu leben ist nicht einfach. Deswegen sollten Hilfsmittel nicht nur den Erfolg der Krankenbehandlung sichern oder eine drohende Behinderung vorbeugen. Viel mehr ist zu berücksichtigen, dass Hilfsmittel Lebensqualität sichern und gesundheitsfördernd sein können.

Was Sie vor einer Badsanierung wissen sollten…

Erich Bechtold ist Inhaber und Geschäftsführer der Firma Renodom, die sich auf die Sanierung von Bädern und Hausinnenausbau spezialisiert hat. Er gibt Ihnen Tipps, wie Sie sich auf einen Badumbau bestmöglich vorbereiten können.

Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen – Chancen und Risiken

Ein Thema, das immer wichtiger wird und sogar Familien entzweien kann ist das Thema der Vorsorge. Wir konnten für diesen Vortrag Rechtsanwalt Michael Ramstetter gewinnen, der ein ausgewiesener Experte auf dem Feld von Vorsorgevollmachten und Erbrecht ist.

Zuhause sein statt Pflegeheim – Die legale Alternative einer 24h-Pflege

Es gibt viele Pflegedienste auf dem Markt. Entscheidungsfaktoren sind die Umsorgung des kranken Menschen und das Menschliche. Stimmt die Chemie? Bietet der Pflegedienst das was wir brauchen? Irini Huthmann bringt den Besuchern das Konzept von 1APflegeMax 24h vor.

“Mein Heute ist Euer Gestern” – Leben mit Demenz

Demenz - ein Riesenschock für Betroffene und Angehörige hervor. Monika Bechtel hat all dies schon erlebt und hilft Betroffenen, das Beste aus der Situation zu machen...

Patientenverfügung aus der Sicht eines Klinikarztes

Eine Patientenverfügung auszufüllen ist keine einfache Sache und nicht in ein paar Minuten abgetan. Es gibt unzählige Vordrucke und unterschiedliche Dienstleistungen. Dr. Hildenbrand gibt Einblicke in 20 Jahre Praxis und steht Ihnen den ganzen Tag für Rückfragen am Stand zur Verfügung.

Gesunde Ernährung im Alter und Lösungen für die Verpflegung zuhause

Ausgewogene Ernährung ist im Leben immer wichtig und besonders im Alter oder beim Pflegefall. Eine mobile Genussküche bietet die Landhaus-Küche an und geht in diesem Vortrag auf gesunde Formen der Ernährung ein.

Besser liegen – gesünder schlafen

Neben Essen und Trinken ist Schlafen für uns Menschen überlebenswichtig. Aber wie finden wir die richtige Schlafstätte? Der Wirbelscanner von Horsch gibt darüber Aufschluss. Den können Besucher live am Pflegeforum testen.

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) – Was kann sie bewirken?

Traditionelle Chinesische Medizin kann in allen Bereichen des Lebens eingesetzt werden. Besonders bei der Stressbewältigung und in der Schmerztheraphie finden diese Form der Behandlung seit Jahren eine breite Anwendung. Frau Junck erklärt die Vorteile der TCM und warum sie mit dieser Methode vielen Menschen schon helfen konnte.

Krisensituationen in der Pflege gekonnt meistern

Tipps wie Sie solche Situationen gut bewerkstelligen können und was Sie schon im Vorfeld tun können, um für Krisensituationen in der Pflege gewappnet zu sein, stellt Ihnen die Kommunikationsexpertin Waltraud Gehrig vor.

PFLEGEFORUM FAQS 

Was ist das Pflegeforum?

Das Pflegeforum ist ein Platz der Kommunikation. Hier können sich Pflegende, Betroffene und Interessierte rund um das Thema Pflege informieren und austauschen.

Wann findet das Pflegeforum statt?

Das Pflegeforum öffnet seine Pforten am Sonntag, den 27.10.2019 von 11.00-17.00.

Wen spricht das Pflegeforum an?

Angesprochen werden pflegende Menschen aller Altersgruppen, Betroffene, Interessierte, pflegende Arbeitnehmer, Arbeitgeber und alle, die das Thema Pflege interessiert.

Kostet der Besuch des Forums Eintritt?

Der Eintritt zum Pflegeforum ist kostenlos.

Wo ist die 'Alte Brauerei'?

Die ‘Alte Brauerei’ befindet sich genau gegenüber der Zufahrt zum Uniklinikum Mannheim. Das Gebäude befindet sich auf der Seite vom Hauptfriedhof Mannheim

Wie komme ich am besten zur 'Alten Brauerei'?

Die alte Brauerei ist mit den Straßenbahnlinien 2 und 7 (Haltestelle Biebienastrasse) oder mit den Linien 4, 4A, 5, 5A, 15 (Haltestelle Lange Rötterestraße) erreichbar. Zudem gibt es Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung und am Universitätsklinikum Mannheim.

Die alte Brauerei ist natürlich barrierefrei zugänglich.

Sind die Räumlichkeiten der 'Alten Brauerei' barrierefrei?

Alle Räumlichkeiten, in denen das Pflegeforum stattfindet, sind mit Rollstühlen und Rollatoren ohne Probleme zu erreichen.

Wer sind die Aussteller?

Sie können alle Forumsteilnehmer auf dieser Seite mit ihren Logos finden.

Einen herzlichen Dank unserer Pflegenetzwerkpartnerin Halima Borhani für die Photos! (www.ah-borhani.de)

© 2019 pflegenetzwerke